Unsere Story

Wie alles anfing

Unsere Geschichte begann mit einer Vision. Wir wollten ein BioSuisse zertifiziertes Cannabis auf den Markt bringen. Qualität, Nachhaltigkeit, Rückverfolgbarkeit und Swissness waren dabei von Anfang an die obersten Gebote. Denn genau das vermissten wir an jeglichen Hanfprodukten, die bereits auf dem Markt waren.

Die Richtung gaben wir uns selbst vor.
Unser Ziel war es also, einen Rohstoff herzustellen, der Sicherheit und Transparenz verspricht. Und wir wollten CBD-Produkte herstellen, die wir ohne schlechtes Gewissen auch unseren Eltern und Grosseltern schenken können. 2016 waren wir soweit und schlossen uns zum Gründerteam bestehend aus Dominic, Lucien, Manfred, Stevie sowie drei weiteren Mitgliedern zusammen und gründeten unser eigenes Unternehmen.

Der Grundstein war gelegt

Nur ein Jahr später bauten wir in einem 1ha grossen Gewächshaus, in Ried bei Kerzers, bereits das erste BioSuisse zertifizierte Cannabis an. 2018 wurde das erste CBD-Öl auf dem Schweizer Markt lanciert, dessen Herstellung bereits den strengen Auflagen von BioSuisse entsprach.

Wir sind nicht zu bremsen.
Seither entwickelten wir uns stetig weiter. Aus SuisseBioHemp AG wurde SwissExtract AG. Wir vergrösserten unsere Anbaufläche um 15ha Outdoorfläche und schufen neue Arbeitsplätze in der Region. Wir feilten an weiteren Produkten und lancierten 2019 ein THC-armes CBD-Öl. Zudem erhielten wir 2020 die Genehmigung des Bundesamtes für Gesundheit (BAG), Cannabis mit einem THC-Gehalt von über 1% zu Forschungszwecken anzubauen.

So kann es weitergehen.
Mittlerweile sind wir mit unseren Produkten auf dem Markt etabliert, doch bleiben wir deswegen noch lange nicht stehen. So arbeiten wir an neuen Produkten – mit anderen Pflanzenstoffen, aber auf gleichem Qualitätslevel.